Ein Abend durch die Jahrhunderte

Berichte: VOLLTREFFER | SPITTALER

Am Freitag, 9. Juni, fand die „Lange Nacht der Kirchen 2017“ statt. In der Pfarrkirche Berg im Drautal wurde sie im Jubiläumsjahr „750 Jahre Berg“ zu einem Abend durch die (vergangenen 7,5) Jahrhunderte – geschichtlich, kirchlich, musikalisch und anschließend im Pfarrgarten mit Santoninos Schlemmersuppe auch kulinarisch.

Pfarrer Josef Allmaier hieß die Besucher und Akteure des Abends in der Pfarrkirche Berg herzlich willkommen.
Alois Unterwaditzer erzählte Anekdoten aus Geschichte und Kirchengeschichte.
Dr. Wilhelm Wadl vom Kärntner Landesarchiv berichtete Interessantes vom Leben der Menschen vor 750 Jahren, Herrschaftsgeschichte, politische Hintergründe, Klimabedingungen (es war wärmer als heute) … und brachte dazu ein Geschenk mit: Andorn (Marrubium vulgare), eine alte Heilpflanze, die namengebend für den Emberg war
„Perige Vocalis“ präsentierte „Lieder durch die Jahrhunderte“
Alexander Pichler als Pfarrer Obrist und Alois Unterwaditzer als Paolo Santonino in einem Streitgespräch über den Namen der Kirche St. Athanas
Die Akteure des Abends mit Pfarrer Josef Allmaier
Gesellig ging es anschließend im Pfarrgarten weiter.
Der Sozialausschuss der Pfarre servierte „Santoninos Schlemmersuppe“.

Wissenswertes:
Paolo Santonino
Santoninos erste Reise 1485
Berg vor 750 Jahren
Kärntner Landesarchiv

Zum Fotoalbum – Bilder by Sarah Sattlegger und Christine Fritzer